BI-Projekte

Implementierung einer weltweiten Vertriebsplanung (Industrie):

Implementierung einer weltweit genutzten Anwendung zur Vertriebsplanung mit SAP NetWeaver Business Intelligence Integrierte Planung (BI IP). Die Anwendung löst eine verteilte Excel-Planung ab mit dem Ziel, einen einheitlichen und schnelleren Planungsprozess zu implementieren. Zusätzlich zur Eingabe der Daten wird ein Reporting der Plan- und Ist-Daten angeboten. Die Planungsanwendung unterteilt sich in eine Top-Down sowie eine Bottom-Up-Planung. Top-Down werden Vorgaben auf einer aggregierten Weltebene erfasst, wobei die Daten anschließend automatisiert auf eine detaillierte Ebene verteilt werden. Bestandteil der Bottom-Up-Planung ist eine Forecast-Planung sowie eine Budget-Planung. Die Planzahlen werden auf Produktebene erfasst, wobei auch zusätzliche Funktionalitäten wie z. B. eine Ableitung von Innenumsätzen sowie eine Währungsumrechnung angeboten werden. Der Fachbereich kann über Pflegeanwendungen die Administration der Planungsanwendung weitestgehend selbst übernehmen (z. B. Customizing der eingabebereiten Produkte, Anlage und Steuerung von neuen Planversionen). Sowohl die Planungs- als auch die Reportinganwendung werden im SAP Enterprise Portal zentral allen Anwendern zur Verfügung gestellt.

Systemupgrade (Industrie):

Das produktiv genutzte SAP BW 3.1 System des Kunden wurde im Rahmen eines Upgrade-Projekts auf ein 7.01 System aktualisiert. In Vorbereitung auf das Upgrade wurden folgende Tätigkeiten in Zusammenarbeit mit dem Kunden durchgeführt:

  • Analyse der Upgrade-Varianten und Festlegung
  • Detailkonzeption des optimalen Upgrade-Verfahrens
  • Review der bestehenden SAP BW Applikationen
  • Erstellung von umfangreichen Nutzungsstatistiken der bestehenden Anwendungen
  • Identifikation der genutzten Anwendungen in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
  • Planung und Koordination der notwendigen fachlichen und technischen Vorbereitungen (z. B. Systeminstallationen, Zeitplanung)

Die produktiv genutzten Anwendungen aus diversen fachlichen Bereichen (Logistik, Vertrieb, Einkauf, Finanzwesen, Controlling etc.) haben wir vom bestehenden SAP BW 3.1 System auf die vollständig neu installierte SAP BW 7.01 Systemlandschaft übernommen. In einer Übergangsphase wurden dabei die produktiven Systeme parallel betrieben. Nach Abschluss der Tests sowie der Anwenderschulungen erfolgte im Rahmen eines Big Bangs die Umstellung des Betriebs auf das neue produktive System. In der ersten Nutzungsphase nach abgeschlossenem Go-Live realisierten wir die Betreuung der Systeme im Rahmen des Projekts, um sie dann anschließend in das Application Management zu übergeben.

Implementierung, Planung, Reporting, Systemupgrade und Analysis for Office (Öffentlicher Sektor):

Einführung von SAP NetWeaver Business Intelligence für die Berichterstattung, Budgetvergabe, Planung und Hochrechnung von 140 Auslandsstandorten sowie der zentralen Verwaltung in Deutschland. Die Anwendung wird im SAP BW abgebildet und den Anwendern zentral im SAP NetWeaver Enterprise Portal zur Verfügung gestellt. Im Rahmen eines Coachings wurde der fachliche Prozess für die weltweit durchgeführte Budgetverteilung des Jahresbudgets sowie der in Bezug stehenden Planungsprozesse (Hochrechnung/Budgetplanung) definiert und konzipiert. An der Budgetverteilung sind weltweit insgesamt über 200 Kostenstellen/Finanzstellen beteiligt. Zusätzlich erfolgt die Fachkonzeption für ein Reporting, welches sowohl die Auswertung der eingegebenen Plandaten als auch verschiedenster Auswertungs-/Abweichungsanalysen der Ist-Daten ermöglicht.

Es wurden insbesondere folgende Tätigkeiten übernommen:

  • Coaching während der fachlichen Konzeption
  • IT Konzeption zur Abbildung der Budgetvergabe/Planungsprozesse bzw. Durchführung des Berichtswesens inkl. Berechtigungskonzept
  • Implementierung der Anwendung in SAP BI/SAP BI-IP und SAP Portal
  • Implementierung von Pflegeanwendungen für den Fachbereich (z. B. selbstständige Einrichtung und Aktivierung neuer Planungsversionen, Pflege der Analyseberechtigungen etc.)
  • Implementierung des Berechtigungskonzepts (Grundberechtigungen Planung/Reporting sowie Analyseberechtigungen)
  • Implementierung der Prozesssteuerung (Planungsablauf/-sperren)
  • Erstellung des Test- und Rollout-Konzepts
  • Schulung der zentralen Abteilungen bzw. der Standorte im Ausland
  • Rollout der Reporting- und Planungsanwendung
  • Erstellung fachlicher und technischer Dokumentationen

Zwei Jahre nach Produktivgang erfolgte beim System ein Upgrade auf SAP NetWeaver Business Intelligence 7.3..
Zusätzlich wurde das Reporting von SAP NetWeaver Business Explorer auf SAP BusinessObjects Analysis Edition for Microsoft Office umgestellt.